Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Anerkennung

Nach einer Reihe weiterer lateinamerikanischer Länder hat auch Chile einen unabhängigen palästinensischen Staat anerkannt.
Mit ihrer Entscheidung folge die Regierung Resolutionen der Vereinten Nationen, sagte Aussenminister Alfredo Moreno. Der Ankündigung ging ein Treffen zwischen dem chilenischen Präsidenten Sebastián Pinera mit seinem palästinensischen Kollegen Mahmud Abbas in Brasilien voraus. Chile folgte damit dem Beispiel von Brasilien und Argentinien. Auch die Staaten Kuba, Venezuela, Nicaragua, Costa Rica, Bolivien und Ecuador erkannten einen unabhängigen Palästinenserstaat bereits an. Chile wird im Gegensatz zu diesen Ländern aber von einem rechtsgerichteten Politiker regiert und unterhält enge Beziehungen zu Israels wichtigstem Verbündeten, den USA. Piñera kündigte über seinen Aussenminister an, dass er Israel und die Palästinensergebiete am 4. und 5. März besuchen werde.