Australien:starke Leistung

Ein Fischer ist vor der Ostküste von Australien über Bord gegangen und musste sechs Stunden an Land schwimmen.

Der 25-Jährige schaffte es – wenn auch ziemlich ausgezehrt, wie die Polizei am Mittwoch in Twead Heads berichtete. “Er war natürlich ziemlich geschafft. Wir denken, er ist sechs Stunden geschwommen und hat etwa 7,5 Kilometer zurückgelegt.” Der Mann war allein in einem kleinen Motorboot unterwegs, als eine Riesenwelle ihn packte und über Bord warf.