AWD Maschmeyer: Das war zu spät

Der Gründer des Finanzdienstleisters AWD, Carsten Maschmeyer, hat ein Sendeverbot gegen eine Szene der ARD-Dokumentation „Der Drückerkönig und die Politik“ erwirkt.
Wie der NDR mitteilte, verbot das Landgericht Berlin dem Sender am Freitag die Szene, in der „Panorama“-Reporter Christoph Lütgert Maschmeyer um ein Interview bittet.

Schlagwörter: