Bei der Regierung kein Wunder

Depressionen von Mitarbeitern kommen die deutschen Unternehmen teuer zu stehen.
Die Krankheit kostet die Volkswirtschaft 22 Milliarden Euro jährlich und ist einer Studie der Allianz-Versicherung und des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) zufolge inzwischen die “Hauptursache für Arbeitsunfähigkeit und Frühverrentung” in Deutschland.

Schlagwörter: