Daimler:Rekordabsatz im Januar

Der Autobauer Daimler rechnet nach dem jüngsten Rekordabsatz auch im Januar mit einem deutlichen Zuwachs der Verkaufszahlen seiner Kernmarke Mercedes-Benz.

“Ich hoffe, dass wir im Januar wieder zweistellige Zuwächse haben werden”, sagte der Vertriebschef der Pkw-Sparte, Joachim Schmidt, am Samstag am Rande einer Veranstaltung in Sindelfingen. Auch in China habe sich der Absatz weiter gut entwickelt. Durch die jüngsten Zulassungsbeschränkungen in der Hauptstadt Peking gebe einen kleinen Dämpfer, der aber in dem bevölkerungsreichen Land nicht ins Gewicht falle.Bei dem in die Jahre gekommenen Kleinwagen Smart hängt Daimler die Messlatte im Verkauf niedriger. Nach dem Absatzrückgang im vergangenen Jahr auf rund 97.500 Fahrzeuge sei 2011 mit der Verkauf von mehr als 90.000 Smart zu rechnen, sagte Vertriebschef Schmidt. Ein gründlich überarbeitetes Modell des Kleinwagens, den Daimler mittlerweile auch in China und den USA anbietet, wird frühestens 2012 die Märkte kommen.