Deutsche Autoindustrie:lieber Export als den deutschen Kunden?

Wer in Deutschland ein neues Auto kaufen will, muss damit rechnen, auf sein Fahrzeug warten zu müssen.

Der Grund ist laut einer Studie, dass die Hersteller ihre Produkte lieber exportieren. Ganz klar, den deutschen Kunden vernachlässigt man derzeit in der Automobilbranche sehr, dies bewusst-denn im Export ist scheinbar mehr verdient.Auch, so hört man sei das Verkaufen einfacher. In China werden Autos nicht verkauft, sondern eher verteilt. Ein chniesischer Käufer käme zudem nicht auf die Idee über den Preis seines AUDI-PORSCHE-MERCEDES-BMW zu feilschen.Er ist einfach frohg wenn er einen bekommt. Da ist der deutsche Käufer “eben zu unbequem” für die Autoindustrie.