Gorch Fock: Kein Mädchenpensionat!

Eine ehemalige Rekrutin der “Gorch Fock” hat unhaltbare Zustände an Bord des Segelschulschiffs der Deutschen Marine beklagt.
Drill, Einschüchterung und Schlafmangel hätten offenbar System gehabt, sagte die Offiziersanwärterin Maria S. am Sonntag einer Nachrichtenagentur in Berlin. “Da wurde gebrüllt, da wurde gedrillt. Das war systematisches Schleifen wie in einem schlechten Film.” In der Ausbildungszeit von S. auf dem Schulschiff war im November eine junge Kadettin durch einen Sturz aus der Takelage ums Leben gekommen.