Griechenland:Hungerstreik der Flüchtlinge

Nach einer Woche ohne feste Nahrung haben rund 300 Einwanderer in Griechenland ihren Hungerstreik ausgeweitet.

Seit Dienstag verzichten sie auch auf Zucker und Tee und nehmen nur noch Wasser zu sich. “Wir werden unseren Kampf bis zum Ende fortsetzen”, kündigte ein Sprecher in Athen an. Eine Lösung ist aber nicht in Sicht. Die Flüchtlinge fordern eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis.