Gutes Urteil im Sinne der Menschlichkeit

Der kroatische Ex-General Ante Gotovina ist am Freitag vom UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag in neun Anklagepunkten für schuldig befunden und zu 24 Jahren Haft verurteilt worden.

Die Anklage warf Gotovina und zwei weiteren Ex-Generälen, Mladen Markac und Ivan Cermak, Hunderte Morde sowie Vertreibung, Plünderung und Folter in zahlreichen Fällen während der Militäraktion “Oluja” im Jahr 1995 vor. Bei der Befreiung der serbisch besetzten Krajina wurden ethnische Säuberungen durchgeführt.