Guttenberg

Recht hat er! Da will sich jemand mal wieder wichtig tun.
Der Anwalt des ehemaligen Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Alexander Graf von Kalckreuth, hat die Vorabveröffentlichung der Ergebnisse der Kommission zur Überprüfung von Guttenbergs Doktorarbeit scharf kritisiert. Kalckreuth sagte einer großen Deutschen Sonntagszeitung: “Obwohl die Kommission der Bayreuther Universität ihre Arbeit noch nicht abgeschlossen hat, wird über deren angebliche Ergebnisse bereits in der Presse berichtet. Das widerspricht allen Regeln eines ordentlichen Verfahrens und dient der Vorverurteilung meines Mandanten.” Erst am Donnerstag sei mit Frist bis zum 26. April die Gelegenheit gegeben worden, zu den Vorwürfen erneut Stellung zu nehmen.

Schlagwörter: