Kritik an Guttenberg aus berufenem Mund

Nach der Abberufung des Kommandanten der “Gorch Fock” steht Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) weiter in der Kritik.
Sprecher der Opposition forderten von Guttenberg am Montag weitere Aufklärung. Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, wirft dem CSU-Politiker vor gegen Grundsätze der Bundeswehr zu verstoßen. Kujat monierte, Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) verstoße gegen Grundsätze der Inneren Führung. “Es gilt der Grundsatz, dass man den Beschuldigten anhört, bevor man eine Entscheidung trifft”, sagte Kujat der “Mitteldeutschen Zeitung” vom Dienstag mit Blick auf die Abberufung des Kapitäns des Segelschulschiffs “Gorch Fock”, Norbert Schatz. Dies sei offenbar nicht geschehen.

Schlagwörter: