Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Mafia:Proteste in Italien

Mal keine Nachricht zum Thema Berlusconi. Zehntausende Italiener haben heute im süditalienischen Potenza gegen die Mafia demonstriert und der Opfer des organisierten Verbrechens gedacht.

Organisiert wurde die Versammlung von dem Pfarrer Ciotti, der mit seiner Bewegung „Libera“ bereits seit Jahren gegen das organisierte Verbrechen kämpft.Mehr als 80.000 Menschen beteiligten sich laut „Libera“ an dem Umzug. Die Polizei sprach von 40.000. Anwesend seien unter anderem Angehörige von 900 Opfern der Mafia aus ganz Italien und Europa gewesen, hieß es.Gutes Protestthema, aber Italien ist ohne Mafia garnicht vorstellbar,oder?