Nato + Lybien

Die verfahrene und zunehmend chaotischer werdende Situation im Kampf der libyschen Rebellen gegen Machthaber Muammar al-Gadafi sorgt nun auch zusehends für Spannungen zwischen Opposition und NATO.

Der Vorwurf, die Alliierten würden den Rebellen zu wenig helfen, wird von den verantwortlichen Militärs aber zurückgewiesen. Harte Worte an die Adresse der Widerstandskämpfer gab es bezüglich der jüngsten Fehlangriffe, die den Tod von Rebellen zur Folge hatten. NATO-Vize-Kommandant Russell Harding ließ sich dafür kein “Sorry” entlocken.