Nokia und Microsoft: 2 Blinde geben keinen Sehenden

Es ist ein trauriges Eingeständnis von beiden Unternehmen, wir können mit apple und RIM nicht mithalten- wir haben den Markt “verpennt”.Nun versucht man etwas gemeinsames auf die Beine zu stellen.

In den letzten Tagen hatte es sich bereit abgezeichnet, nun ist es endgültig bestätigt: Nokia-Chef Stephen Elop hat am Freitag morgen einen radikalen Kurswechsel bei der eigenen Smartphone-Strategie verkündet. So geht der finnische Mobiltelefonhersteller eine umfassende Partnerschaft mit Microsoft ein, in deren Rahmen soll Windows Phone 7 die primäre Plattform für künftige Nokia-Handsets werden.Elop muss aber aufpassen, daß nicht irgendwann einmal aus dem E seines Namensanfangsbustabens ein F wird.