Obama der Verlierer im Schuldenstreit

Mit der knapp erzielten Einigung im Schuldenstreit sind die USA am Montag in letzter Minute der Zahlungsunfähigkeit entgangen. Doch die Reichen kommen dabei völlig ungeschoren davon, so die Kritik von Finanzexperten. Von Steuererhöhungen für Wohlhabende fehle, trotz Bekräftigung des Präsidenten, jede Spur. Ein konkreter Sparplan sei ebenfalls nicht beschlossen worden. Obama habe vor den Tea-Party-Hardlinern der Republikaner “nahezu kapituliert”, so diverse Zeitungen in den USA.