OBM Jung – Leipzig: Der Tag der Wahrheit oder des Desasters kommt näher

In Leipzig ist es durch die Weihnachtszeit recht ruhig um den “Vorgang Faber” geworden.
Das wird sicher allerdings die nächsten Tage ändern, denn der zweite Wahlgang zur Abwahl des Kulturbürgermeisters steht an. Das ist auch der Tag der Wahrheit für den Leipziger Oberbürgermeister Jung. Es kann aber auch ein Tag des Desasters für ihn werden. Das vermuten wir, nach dem was wir so aus dem Rathaus Leipzig hören (dem Stadtrat). Eine CDU oder die Grünen müssten ja auch mit dem berühmten “Klammerbeutel gepudert sein” dem Abwahlantrag nochmals zu zustimmen, würden sie doch dem Oberbürgermeister dadurch eine Steilvorlage liefern. Jung könnte dadurch “Handlungsstärke” beweisen, die ihm in Leipzig keiner zutraut und die er bis zum heutigen Tage auch nicht nachgewiesen hat. Ich würde mal darauf wetten, dass der zweite Abwahlantrag nicht durchkommt. Ist dem so, dann hat Herr Jung ein “echtes Problem”. Seine Wiederwahl in 2013 könnte er dann sicherlich “abhaken”.

Schlagwörter: