OBM LE: So nicht, Herr Jung – sagen Leipziger Bürger

Stell Dir vor, aus Deiner Straße wird auf einmal eine Straße für Schwerlastverkehr und die Stadt bestimmt das einfach mal so. Klasse, oder?Das passiert derzeit in Leipzig, nur das Oberbürgermeister Jung diesmal die Rechnung ohne den Wirt gemacht hat.

In Leipzig hat ein Rechtsanwalt erfolgreich gegen die Feinstaubbelastung in der Harkortstraße geklagt. Nun dürfen auf einer der wichtigsten Straßen in Leipzig keine LKW über 7,5 Tonnen mehr fahren. Prima für den Anwalt und sein Büro.

Nun denkt man als Bürger: “Ok, Leipzig führt ab März die Umweltzone ein, also liegt der Stadt was an seinen Bürgern”, aber so ganz ist es dann eben bei Herrn Jung doch nicht. Der verlegt nun den Schwerlastverkehr einfach mal in eine andere Straße, wo kein Anwalt wohnt.

Ich glaube nicht, dass diese Rechnung aufgeht, Herr Jung. Bürger werden sich wehren, nix mehr mit BASTAPOLITIK.

Schlagwörter: