Online Banking

Online-Banking ist bequem.

Eine zunehmende Zahl von Bankkunden nutzt diese Möglichkeit, die zudem meist kostengünstiger ist. Da der Kunde alles selbst macht, spart auch die Bank Kosten ein. Für den einzelnen Auftrag (Transaktion) werden sogenannte TAN benötigt. Dieses System wird als unsicher kritisiert, da die TAN im Netz abgefangen werden können. Auch die Einführung der iTAN führte nur zu einer geringfügigen Verbesserung. Die ersten Banken und Sparkassen bieten nun endlich die weitaus sichereren m-TAN-Verfahren oder chip-TAN-Verfahren an. Die Postbank wird ab nächster Woche Neukunden die herkömmlichen Verfahren nicht mehr anbieten. Ab Mitte April will die Postbank dann komplett auf die neuen Verfahren umstellen.
Doch die Kosten sollen die Verbraucher tragen! Für die Sicherheit der angebotenen Systeme sind aber ausschließlich die Banken verantwortlich. Warum sollen, so fragt deshalb die Verbraucherzentrale Hessen, die Kunden nun an den Kosten beteiligt werden?

Quelle:VBZ Hessen