Stargroup24

Natürlich hat unser Artikel zu Golden Gate Trust und Secure Life einigen Staub aufgewirbelt.
Natürlich hat uns dazu auch ein Anruf des Unternehmens Stargroup24 erreicht. Das Unternehmen legt Wert darauf, dass man in das gesamte Verfahren “leider reingezogen wurde” durch einen Vertriebspartner. Den Vorgang klären derzeit die Rechtsanwälte und die Staatsanwaltschaft. Wir wollen auch diesen Vorgang nicht weiter kommentieren bevor die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen nicht abgeschlossen hat. Wir freuen uns natürlich dann, wenn die Ermittlungen dazu führen, dass auch die Staatsanwaltschaft uns mitteilt, dass die Ermittlungen die auch gegen eine wichtige Person der stargroup24 laufen, dann eingestellt werden. Daran wollen wir auch nicht zweifeln. Es ist in der Tat so, dass man durchaus in solch unangenehme Vorgänge manchmal reinrutschen kann. Wenn das hier geschehen ist, dann ist das doppelt “dumm gelaufen”.

Aber auch hier gilt dann ein altes Sprichwort: “Wer sich mit Hunden ins Bett legt, muss aufpassen, dass er keine Flöhe bekommt.”

Schlagwörter: