Ungarn: Am Pranger

Das ungarische Mediengesetz sorgt täglich für neue Schlagzeilen. Ungarische Oppositionspolitiker versuchen nun, das umstrittene Gesetz gegen Anhänger der rechtskonservativen Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban anzuwenden.

Ein Freund Orbans wurde wegen eines “Hetzartikels” angezeigt. Unterdessen zeigt sich der ungarische Außenminister Janos Martonyi gesprächsbereit und schließt eine Gesetzesänderung nicht mehr kategorisch aus.