USA: Das Thema Waffen

Der Schock über das Attentat von Tucson sitzt in den USA tief. Die Bluttat hat erneut den Blick auf die laxen Waffengesetze in den USA gerichtet. Gerade der Fall der Abgeordneten Giffords zeigt aber auch, warum Gegner der Waffenfreiheit auf verlorenem Posten stehen.

Gabrielle Giffords ist eine gute Schützin. “Ich habe eine Neun-Millimeter-Glock, und ich schieße ziemlich gut”, sagte die US-Abgeordnete im vergangenen Jahr zur “New York Times”. Auch Jared Loughner besaß völlig legal eine Waffe des Herstellers Glock. Der 22-Jährige nutzte sie am Samstag in Tucson für das Attentat, bei dem Giffords schwer verletzt und sechs Menschen getötet wurden.